Die Bedeutung der Mondknoten im Human Design

Die Bedeutung der Mondknoten im Human Design

12. März 2022 Neutrino Wetter 0

Die Bedeutung der Mondknoten 

Inhaltsangabe & Verlinkung

𝗗𝗶𝗲 𝗠𝗼𝗻𝗱𝗸𝗻𝗼𝘁𝗲𝗻𝗽𝘂𝗻𝗸𝘁𝗲 zeigen die #𝗥𝗶𝗰𝗵𝘁𝘂𝗻𝗴 an, in die wir uns als Erdbewohner*innen bewegen. Sie stellen auch eine karmische Verbindung zwischen dem, woher wir kommen (südlicher MK) und wohin wir gehen (nördlicher MK) her.

Die Mondknotenpunkte zeigen unsere Entwicklungswege und Verbindungen mit dem gesamten Universum auf. Sie sind das Fenster zur Umgebung außerhalb unseres Sonnensystems. Sie haben eine ganz andere Funktion als die Planeten, denn sie zeigen uns nicht was innerhalb des Informationssystems unseres Sonnensystems los ist, sondern wie wir in Resonanz mit dem gesamten Universum gehen.

Katharina Linhart wirkendekraft.at

  • Der zu gehende Korridor, der das Leben wertvoll macht.
  • Die Mondknoten geben immer eine Richtung vor, in die wir uns alle bewegen.

Wenn die Mondknoten den Weg Deiner Entwicklung beschreiben, ist es durch Dein individuelles Human Du Sein möglich, das Mysterium Deines Wesens und das Potenzial, das Deine persönlichen Gedankenkonzepte für Dich bereithalten, zu entschlüsseln.

  • Entgegen der Planeten laufen die Mondknoten mit dem Uhrzeigersinn
  • Ein kompletter Mondknotenzyklus dauert 18,6 Jahre

Die durch Mondknoten beschriebenen zwei Lebenshälften

Die Lebenshälften mit dem 84-jährigen Umlauf des Uranus beschrieben. Durch den elliptischen Umlauf ist der Uranus nach ca. 38-44 Jahren exakt gegenüber der Position Deines Geburtszeitpunktes. Dies ist der Wechsel von der ersten zur zweiten Lebenshälfte.

Unbewusster südlicher / absteigender Mondknoten (linke Datenreihe):

  • Beschreibung des Umfelds Deiner Herkunft
  • Welche Ressourcen stehen Dir von Geburt an stets zur Verfügung?
  • Wie gehst Du mit Deiner Umgebung in Verbindung?
  • Welche Themen gibt es zwischen Dir und Deinem Umfeld?

Bewusster südlicher / absteigender Mondknoten (rechte Datenreihe):

  • Beschreibung die Sichtweise Deiner 1. Lebenshälfte
  • Welcher bekannter Weg steht Dir immer offen?
  • Wie siehst Du die Welt in Deiner 1. Lebenshälfte 
  • Welches in die Wiege gelegte Potenzial reagiert auf die Welt?

Unbewusster nördlicher / aufsteigender Mondknoten (linke Datenreihe): 

  • Beschreibung des Umfelds Deiner 2. Lebenshälfte
  • Welches Umfeld führt Dich in Deine Entwicklung? 
  • Wie kannst Du Dir dieses Potenzial erarbeiten? 
  • Womit und wie trittst Du in Deiner 2. Lebenshälfte in Verbindung mit Anderen?

Bewusster nördlicher / aufsteigender Mondknoten (rechte Datenreihe):

  • Beschreibung der Sichtweise Deiner 2. Lebenshälfte
  • Was ist der Weg, der von Dir entdeckt werden will? 
  • Wie siehst Du die Welt in Deiner 2. Lebenshälfte? 
  • Welches Potenzial bietet sich Dir durch eine neue Sicht und Reaktion auf die Welt?

Was hat die sog. Midlife Crisis mit den Mondknoten zu tun?

Weil die südlichen Mondknoten Deine Ressourcen beschreiben, auf die Du immer zurückgreifen kannst und die nördlichen beschreiben, welches Potenzial Du Dir in Deiner zweiten Lebenshälfte erarbeiten kannst, ändert sich ab diesem Wechsel Deine komplette Sicht auf die Welt, in der Du lebst. Also nicht die (Um-) Welt in der Du lebst, ändert sich mit dem Wechsel, sondern Deine Reaktion und Sicht auf das wie Du die Welt erfährst.

Die Mondknoten und das mundane Neutrinowetter (Transit)

Die Basis jeglichen Imprints im Human Design sind die permanent alles durchdringenden Neutrinos aus unserer Sonne und dem Universum. Die Planeten unseres Sonnensystems fungieren quasi als Übersetzer (Transponder) der Neutrinoinformation. Jeder Planet hat seine eigene Art diese “einzufärben”.

  • MK färben die Richtungsherkunft (Vergangenheit) und Richtungsentwicklung (Zukunft)

Welche Bedeutung haben die Mondknoten während eines Transits?

Stell Dir vor Du würdest Dein Leben in einem Fahrzeug (Auto, Zug, Schiff, Flugzeug) erfahren oder als Film erleben. Dann wärest Du Beobachter*in dessen, was Du aus Deinem persönlichen Ausblickfenster Deines Lebens außerhalb Deines Fahrzeugs sehen kannst. 

Während eines Transits können alle Menschen aus Ihrem “Fahrzeug / Film” heraus ihre jeweilige Kulisse betrachten, die aus der Vergangenheit kommt und in die Zukunft reicht, wodurch Anfang und Ende eines solchen Transits eher einen (Zeit-) Strahl, denn einer (Zeit-) Strecke entsprechen.

  • Die Mondknoten stellen den Weg dar, den die Menschheit geht, da im Transit jeder die gleichen Mondknoten hat.” 
  • Da die Mondknoten eine Richtung anzeigen, wirkt das über dieses Datum hinaus.”

    Gabriela Kaplan – Liebe dich und dein Leben

MK-Transite bieten eine gute Beobachtungs- & Erfahrungsmöglichkeiten

Die Quelle des Human Du Seins Ra Uru Hu beschrieb oft, dass Transite grundsätzlich die beste Möglichkeit darstellen o.g. Neutrinoeinflüsse an sich selber körperlich und mental erfahren zu können. Da die Mondknoten den Blick auf den im Außen laufenden Film lenken und manche von uns den Blick auf’s Innen (inkl. Body Sensations) noch nicht so gewohnt sind, ist dieses zyklische mehrmonatige “Filmschauen”, sind sie für mich persönlich ein besonders guter Einstieg in die “Neutrinowetter” Beobachtung.

MK-Transite im eigenen Chart erfahren

05.09.2021-17.01.2022 34/20 AKTIVITÄT
Ausstrahlung & wirkungsvoller Ausdruck der Lebenskraft

Mir persönlich brachte diese Phase erstmals einen bewusst aktivierten “Einblick” in das 2027 beginnende neue Zeitalter des Schlafenden Phönix, weswegen ich ein Keynoting dieser 4 ½ Monate von Gabriela Kaplan beifüge, denn die Erfahrung dieses Zeitraums gab mir vor allem ein Gespür für die eingangs beschriebene Verwobenheit mit Gesamtuniversellen Einflüssen.

Der #südliche Mondknoten im Tor 34, Des Grossen Macht. Das Tor der Macht und Gewalt, und der #nördliche Mondknoten im Tor 20, Tor des Jetzt. Die Betrachtung. Gemeinsam bilden sie den Kanal 

Charisma. Ein Design, wo der Absicht Taten folgen müssen, die Verbindung vom Sakralzentrum zum Kehlzentrum.

Und da es sich um einen Kanal handelt, betrifft das nun alle Menschen.

Alle Menschen bekommen nun die Kraft der Umsetzung. Es ist ein individueller Kanal, der zur Integration gehört. Die Integration hat mit dem Überleben zu tun. Also geht es um das Überleben der Individualität. 

Wenn du ein Generator (Umsetzer) bist, ist es wichtig, auf deine sakrale Reaktion zu achten. Dein Sakralzentrum stimmt nur dem zu, was wirklich korrekt für dich ist. Und nun bekommst du eine Handlungsverbindung, wenn du nicht ohnehin schon eine hast, als Manifestierender Generator (Spezialist), kannst also das, worauf du reagierst, auch umsetzen.

Wenn du ein Manifestor (Initiator), ein Projektor (Koordinator) oder ein Reflektor (Beobachter) bist, ist dein Sakralzentrum offen. Und jetzt wird es aktiviert. Das ist geborgte Kraft. Dein Fahrzeug ist dafür nicht ausgestattet. Das ist so, als würde man in eine 2CV Ente (ich mag diese Autos!) den Motor eines Mercedes einbauen. Hui, wird die Ente dahin rasen können, aber wird die Karosserie das auch aushalten können, auf Dauer? Wohl nicht. Irgendwann bricht sie auseinander. 

Und dann besteht die Möglichkeit, das wofür sich entschieden wird, leichter umsetzen zu können als sonst. Aber die Frage “Wann ist genug genug?” ist noch relevanter als sonst. Wann ist genug gewerkelt, gearbeitet, umgesetzt? Nur weil du es jetzt kannst, bedeutet es nicht, dass es dir gut tut. Wie gesagt, es ist geborgte Kraft. 

Betrachte auch für dich, welche anderen Kanäle sich nun durch diese Definition von 34-20 für dich bilden, was die für dich bedeuten, mit dem Tor 10 entstehen die Kanäle 34-10 Erforschung  Ein Design, den eigenen Überzeugungen zu folgen und 20-10 Erwachen Ein Design, sich höheren Prinzipien zu verschreiben, und mit dem Tor 57 die Kanäle 57-34 Macht  Ein Design des Archetyps und 57-20 Geistesblitz  Ein Design der Bewusstheit. All diese Kanäle bewirken eine ,Veränderung (eine geborgte) deiner Körpergrafik, die sich auswirkt.

18.01.2022-14.03.2022 14/8 Von KAPAZITÄT zur FÖRDERUNG
Geschickter Umgang mit Kraft zum kreativen Ausdruck

MK-Transit 15.03.2022-30.07.2022

43/23 STRUKTURIERUNG Klarer Ausdruck individueller Einsichten (Genie bis Freak).

Wir bleiben also im Energie impulsartiger Mutation durch individuelles Wissen.

Alles Genies oder Freaks?

Wir werden sehr individuelle Gedanken und Einsichten wahrnehmen und auszudrücken. Dadurch kann die Art, wie die Welt gesehen wird, stark verändert werden. Es dabei nicht um graduelle Verbesserung oder Modifizierung von Bestehendem, sondern um eine komplette Neustrukturierung dessen, wie Energie effizienter verwendet werden kann. Das ausgedrückte individuelle Wissen kann Quantensprünge auslösen. Auf Organisationsebene könnte ein neues Niveau von Produktivität und Effizienz erreicht werden. Diese mutativen Einsichten sind aber nicht immer erwünscht und können auch nicht immer gehört werden. Am besten entfalten sich innovative Einsichten dann, wenn sie erbeten, also danach gefragt wurde. Diese Einsichten kommen oft unerwartet und Mann*Frau hört sich selbst beim Sprechen zu ohne genau zu wissen wo die Dinge, die gesagt werden, eigentlich herkommen.

Tor 43 – DIE EINSICHT Bereich: Q4 – Transformation (Mutation)

Licht: EpiphanyPotenzial: EinsichtSchatten: Taubheit

Die individuelle Einsicht, die der inneren Stimme entspringt und entschlossen neue Ordnungen begründen kann.

Potenzialbeschreibung

Tor 43 ist die mentale Verarbeitung von Wissen zu individuellen Einsichten. Dieses Tor formt die rationalen Wahrheiten in einzigartige Sichtweisen um, in Form von “inneren Stimmen” und “gefallenen Groschen”. Die Strukturierung von Wissen erfolgt hier auf sehr individuellem Weg. Dieses Tor interessiert sich nur für die eigenen Einsichten und ist taub für Erklärungen anderer, denn es muss alles selbst verstehen. Die Einsicht erfolgt dabei pulsartig und unvorhersehbar. Plötzlich weiß es, was es zu wissen gilt. Bis dahin kann der Verstand auch sehr intensiv mit den inneren Stimmen und Geräuschen beschäftigt sein. Das Potenzial des Tores ist die Einsicht.” 64keys.com

Tor 23 – KLARHEIT Bereich: Q2 – Form (Zivilisation)

Licht: QuintessenzPotenzial: EinfachhheitSchatten: Komplexität

Klarer Ausdruck der individuellen Vielgestaltigkeit von Bewusstheit und Verstehen.

Potenzialbeschreibung

“Tor 23 ist der Ausdruck von individuellem Wissen. Es ist die Assimilation eines Wissens des Individuums, das durch Sprache möglich wird. Wenn individuelle Einsichten anderen mitgeteilt werden sollen, kann Tor 23 sich potenziell klar ausdrücken, den Respekt des Kollektivs erwerben und Intoleranz überwinden. Individuelles Wissen kann genial, freakig und manchmal auch zusammenhanglos sein. Diese inneren Stimmen und Einsichten müssen übersetzt und in den passenden Kontext gebracht werden, um zum richtigen Zeitpunkt kommuniziert werden zu können. Erst dann sind sie für andere verständlich und nutzbar. Das Potenzial des Tores ist die Klarheit.” 64keys.com

Gabriela Kaplan – Liebe Dich und Dein Leben hat das wieder wundervoll zusammengefasst:

Die #Mondknoten wechseln die Tore, und zwar am Dienstag, um 2:47 Uhr. Der #südliche geht ins Tor 43, der #nördliche ins Tor 23, gemeinsam bilden sie den Kanal Strukturierung, Ein Design der Individualität (von Genie bis Freak).

Dieser Kanal verbindet das Ajnazentrum mit dem Kehlzentrum. Du wirst dich erinnern, dass wir ganz lang den Kanal 61-24, Bewusstheit, ein Design der Denker hatten, da gab es also sehr viele Gedanken, die im Kopf gekreist sind, und der #Uranus steht ja immer noch im Tor 24, und bringt dort sowohl alte Antworten, als auch ab und zu neue, noch nie da gewesene.

Nun, jetzt erreichen diese Gedanken das Kehlzentrum. Es kann also kommuniziert werden, über das, was man sich schon lange gedacht hat. Das wird also eine Zeit, in der sehr viel gesprochen werden wird, manches davon wird genial sein, aber sehr vieles auch total freaky. Es kann auch sein, dass sich neue Einsichten zeigen, und da ist es empfehlenswert, die sofort aufzuschreiben, da so ein individueller Kanal blitzartige Erkenntnisse bringt, die dann aber auch schon wieder weg sind.

Und nicht jeder wird zuhören wollen, trotz des Tores 22, da dieser Kanal 43-23 auch ein Ohren-zuklapp-Kanal ist, einfach zum Schutz für das eigene Denken, um nicht von außen gestört zu werden. Also, wenn du etwas zu sagen hast, dann warte auf die Einladung zum Sprechen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.