Das Entgegenkommen Tor 44

Das Entgegenkommen Tor 44

31. Oktober 2022 Allseele to go - Mehr Frieden geht immer Neutrino Wetter 0
Human Design Tor 44 - Teamwork

 

Die instinktive Bewusstheit, dass Unvoreingenommenheit den Erfolg der Zusammenarbeit fördert.

Tor 44 – Zusammenarbeit im Neutrino-Kino vom 31.10.-5.11.

Bereich: Q3 – Beziehung (Dualität) letztes Tor des Beziehungsquadranten
Energiezentrum: Intuition – Milzzentrum (Partnertor 24 INNENSCHAU)
Schaltkreis: Stamm – materiell – Kooperation
Aminosäure / Organ: Glutamin / Immunsystem
Codongruppe: Ring of Illuminati (50, 44)

Human Design Tor Namen:

  • I Ging Hexagramm & Ursprung: Das Entgegenkommen
  • Human Design System: Das Tor der Wachsamkeit
  • Gene Keys: Schatten = Störung – Potenzial = Teamwork – Licht = Synarchie
  • 64keys: ZUSAMMENARBEIT

Schattenspiel Kontemplationen zum Gene Key 28:

Seit 9. Mai haben wir folgende Gene Keys kontempliert …

Tor 23 Zersplitterung – Tor 8 Zusammenhalt – Tor 20 Betrachtung – Tor 16 Begeisterung – Tor 35 Fortschritt – Tor 45 Sammlung – Tor 12 Angemessenheit – Tor 15 Bescheidenheit Tor 52 Stillhalten – Tor 39 Hemmnis – Tor 53 Entwicklung – Tor 62 Des Kleinen Übergewicht Tor 56 Der Wanderer – Tor 31 Die Einwirkung – Tor 33 Der Rückzug – Tor 7 Das Heer Tor 4 Die Jugendtorheit – Tor 29 Das Abgründige – Tor 59 Die Auflösung – Tor 40 Befreiung Tor 64 Vor der Vollendung – Tor 47 Die Bedrängnis – Tor 6 Der Streit – Tor 46 Empordringen Tor 18 Arbeit am Verdorbenen – Tor 48 Der Brunnen – Tor 57 WindTor 32 Die DauerTor 50 Der TiegelTor 28 Des großen ÜbergewichtTor 44 Das Entgegenkommen

𝘑𝘦𝘯𝘴 𝘋𝘦𝘸𝘦𝘳𝘴 𝘶𝘯𝘥 𝘪𝘤𝘩 𝘣𝘦𝘨𝘢𝘯𝘯𝘦𝘯 𝘥𝘪𝘦𝘴𝘦 𝘒𝘰𝘯𝘵𝘦𝘮𝘱𝘭𝘢𝘵𝘪𝘰𝘯𝘴𝘳𝘦𝘪𝘴𝘦 𝘪𝘮 𝘔𝘢𝘪 2022. 𝘐𝘯𝘴𝘱𝘪𝘳𝘪𝘦𝘳𝘵 𝘥𝘶𝘳𝘤𝘩 𝘥𝘪𝘦 #𝘎𝘦𝘯𝘦𝘒𝘦𝘺𝘴 𝘷𝘰𝘯 𝘙𝘪𝘤𝘩𝘢𝘳𝘥 𝘙𝘶𝘥𝘥𝘴 (𝘈𝘶𝘥𝘪𝘰𝘧𝘪𝘭𝘦𝘴 & 𝘎𝘦𝘯𝘦 𝘒𝘦𝘺 𝘉𝘶𝘤𝘩), 𝘥𝘦𝘮 𝘐 𝘎𝘪𝘯𝘨, 𝘐𝘯𝘩𝘢𝘭𝘵𝘦 𝘥𝘦𝘳 64𝘬𝘦𝘺𝘴 𝘚𝘰𝘧𝘵𝘸𝘢𝘳𝘦 𝘶𝘯𝘥 𝘥𝘦𝘮 𝘉𝘭𝘢𝘶𝘦𝘯 𝘐 𝘎𝘪𝘯𝘨 𝘥𝘦𝘳 64𝘬𝘦𝘺𝘴 𝘷𝘦𝘳ö𝘧𝘧𝘦𝘯𝘵𝘭𝘪𝘤𝘩𝘦𝘯 𝘸𝘪𝘳 𝘴𝘦𝘤𝘩𝘴𝘵ä𝘨𝘪𝘨 𝘉𝘭𝘰𝘨𝘣𝘦𝘪𝘵𝘳ä𝘨𝘦 𝘶𝘯𝘴𝘦𝘳𝘦𝘴 𝘚𝘤𝘩𝘢𝘵𝘵𝘦𝘯𝘴𝘱𝘪𝘦𝘭𝘴 𝘪𝘮 𝘝𝘦𝘳𝘭𝘢𝘶𝘧 𝘥𝘦𝘴 𝘚𝘰𝘯𝘯𝘦𝘯𝘴𝘵𝘢𝘯𝘥𝘦𝘴. 𝘋𝘪𝘦 𝘉𝘦𝘪𝘵𝘳ä𝘨𝘦 𝘳𝘦𝘱𝘳ä𝘴𝘦𝘯𝘵𝘪𝘦𝘳𝘦𝘯 𝘶𝘯𝘴𝘦𝘳 𝘉𝘪𝘭𝘥, 𝘯𝘪𝘤𝘩𝘵 𝘥𝘢𝘴 𝘥𝘦𝘳 𝘣𝘦𝘯𝘢𝘯𝘯𝘵𝘦𝘯 𝘈𝘯𝘣𝘪𝘦𝘵𝘦𝘳 𝘢𝘯 𝘴𝘪𝘤𝘩. 𝘋𝘢𝘯𝘬𝘦 𝘢𝘶𝘤𝘩 𝘢𝘯 𝘈𝘯𝘪𝘵𝘢 𝘒ö𝘯𝘪𝘨 𝘧ü𝘳 𝘥𝘢𝘴 𝘓𝘦𝘬𝘵𝘰𝘳𝘢𝘵.

Jens Dewers zum I Gene des Entgegenkommen
AllSeele2Go – Mehr Frieden geht immer

Schattenspiel#44 Das Entgegenkommen

Das Entgegenkommen klingt erstmal gut, oder? Ob das wirklich so gut ist, kannst Du jedoch erst entscheiden, wenn Du die vier Richtungen gecheckt hast, die das Entgegenkommen nehmen kann. In zwei Richtungen kannst Du Dich bewegen, aus zwei Richtungen kann es auf Dich zukommen. Betrachten wir zunächst einmal folgendes Szenario:

Jemand kommt Dir entgegen. Was kann daran schon falsch sein? Das will ich Dir zeigen. Stell Dir einmal vor, Du wärst ein junger aufstrebender Politiker. Du bist redegewandt, sympathisch und ehrgeizig. Und Du hast Ideale. Jetzt kommt plötzlich eine Chance auf Dich zu: Jemand mit Einfluss bietet Dir seine Unterstützung an. Das kann ein Posten sein, ein Dienstauto, ein Beratervertrag, vielleicht eine Baugenehmigung, oder auch finanzielle Hilfe beim Wahlkampf. Glaubst Du ernsthaft, dass Du da etwas geschenkt kriegst? Weil Du so sympathisch bist? Dafür werden irgendwann Gegenleistungen erwartet. Dafür wird dann Deinerseits Entgegenkommen erwartet. Andernfalls wird eine kleine Indiskretion eine unschöne Pressekampagne in Gang setzen, in der öffentlich wird, dass Du etwas angenommen hast, was Dir eigentlich nicht zusteht. Machst Du dann Abstriche an Deinen Idealen? Oder erlernst Du doch lieber einen anderen Beruf? Ein kleiner Teufel wird Dir vielleicht dies ins Ohr flüstern: Du brauchst ja nur eine gewisse Zeit in einem Parlament sitzen und an den „richtigen“ Stellen „ja“ sagen. Danach wärst Du finanziell abgesichert. Bedenke aber: Möglicherweise kannst Du Dir ab diesem Zeitpunkt kein eigenes Gewissen mehr leisten und hast einen Teil Deiner Seele verkauft. 

Krasses Beispiel? Ja. Aber bitte übersieh nicht die Botschaft dieser kleinen Parabel: Bevor Du leichtfertig zu einem Entgegenkommen „ja“ sagst, frage lieber Dein Gewissen, ob Dir da später etwas auf die Füße fallen kann.

Nun zu Angenehmerem. Es kommt Dir jemand mit reinem Herzen entgegen und bietet Dir Hilfe und Unterstützung an. Dein Bauchgefühl und Dein Gewissen sagen eindeutig „ja“, auch logischer Zweifel kommt Dir nicht. Ist es eine klare, natürliche Win-win-Situation? Fühlt es sich wohlwollend und liebevoll an? Fühlt es sich an, als hätte es Dir der Himmel geschickt?  Dann greif zu!

Jetzt zu Dir. Ist es Dir egal, ob Du für ein Entgegenkommen eine Gegenleistung von dieser Person bekommst? Frage lieber wieder Dein Gewissen. 

Ist es ein uneigennütziges Entgegenkommen von Dir, oder ist es vielleicht doch ein verkappter Handel? 

Kannst Du jemandem wohlwollend und liebevoll Deine Hilfe angedeihen lassen?

Glaubst Du an das Gesetz von Ursache und Wirkung? Die Energie, die Du aussendest, kommt unweigerlich zu Dir zurück. Früher oder später. Gib und Dir wird gegeben werden und wenn Du gibst, dann gib von Herzen. Die „Belohnung“ kommt vielleicht in einer Situation, die in keinem direkten Zusammenhang mit Deiner Gabe steht, von der Du denkst: Das hat mir der Himmel geschickt!

Linear übersetzte fraktale Daten, schaffen Beziehungsstörungen!

Richard Rudd beschreibt diesen Genschlüssel als den fraktalen Kern allen karmischen Geschehens. Denn in der Natur bildet alles Fraktale. Nimm einen Baum. Schneiden wir einen großen Ast ab, betrachten wir ihn, dann sehen wir die Gesamtstruktur Baum. Schneiden wir davon wieder einen Teil ab, erhalten wir wieder die Baumgrundstruktur, was sich bis ins feinste Geäst durchzieht. “Wie im Makrokosmos, so im Mikrokosmos” … “Wie im Himmel, so auf Erden.”

Unser aktuelles modernes menschliches Dasein ist anders gestrickt. Quantenphysik spielt höchstens in unserer IT-Hardware eine Rolle, mit der wir jeden Tag umgehen. Wir leben noch im linearen “Newton-Geist”, obwohl unsere Technologien längst zeigen, wie falsch kopierte Codes sich für uns Anwender*innen auswirken.

Im Mikrokosmos individueller Beziehungen

Jeder Mensch, dem wir in unserem Leben auf Beziehungsebene begegnen, lebt in unserem Baum-Ast-System, also unserer fraktalen Struktur, wie auch immer sie im Praktischen geartet ist. Das bedeutet, Beziehungs-Begegnungen sind nicht zufällig. Sie können nur entstehen, weil wir anderen Baumbewohner*innen im nahen (Baum-) Fraktal begegnen. Eine “Musterwiederholung in unendlicher holographischer Folge”. Jede Begegnung ist somit ein Portal in ein anderes, höher- oder niederfrequenteres Fraktal.

Der Makrokosmos karmischer Beziehungen

Für den Fall, dass alles Leben, Galaxien, das Universum, fraktale Strukturen hat, ist ein Jenseits vom Diesseits, Teil der Struktur nicht vergehender Energie. So begründen sich “karmische” Verbindungen. Auf universeller Ebene wiederholen sich galaktische Ereignisse in so fraktal fantastischer Weise, dass sie m.E. gut auf unsere menschlich-karmischen Beziehungen übertragen werden können. Wir, die manifeste Energie in unserem (Baum-) Fraktal, können nicht vor Erfahrungen weglaufen. Trennen wir uns auf welchem Level auch immer von einer Beziehung, werden wir ihr in unserem (Baum-) Fraktal wieder begegnen. Und zwar so lange, bis wir das Thema auf eine höhere Frequenz (ein anderes Fraktal) heben können.

Sobald Beziehungen ohne Störungsmuster auftauchen, wissen wir, dass das Kern Fraktal oder mit Worten des 50. GK, der nicht korrumpierte Ur-Code sich wieder neu aufbaut. So Richard Rudd.

Wie sich fraktale Erfahrungen in meinem Leben zeigen

Im Rahmen des Ring of Matters, der die Entwicklungszyklen ab Zeugung (Tor 57 Intuition), Geburt bis 7. Lebensjahr (Tor 46 Freude), 8.-14. Lebensjahr (Tor 48 Tiefe) und 15.-21. Lebensjahr (Tor 18 Integrität) habe ich von meinen diversen Traumata geschrieben.

  • Schatten des Unbehagens (57)
  • Schatten der Ernsthaftigkeit (46)
  • Schatten der Unzulänglichkeit (48)
  • Schatten des Verurteilens (18)

Als Beispiele habe ich meine Arbeit als Tagesvater genommen. Nur anhand der Tatsache, dass Kinder in meinem Leben auftauchen, die (a) ähnliche Unsicherheiten haben, wie ich als Kleinkind, denen ich aber (b) Sicherheit in eben diesen Punkten geben kann, die bei mir ehemals heftigste Traumareaktionen ausgelöst haben. Das zeigt mir, dass meine alten “Störungsmuster” nicht mehr auftauchen und es mir dadurch möglich ist, Kleinstkindern, aber auch meinem eigenen Kind, Erfahrungen vorzuleben, die in einer höheren Frequenz eines ähnlichen Fraktals schwingen.

Die repressive Natur des Misstrauens

  • sowohl innewohnender, als auch konditionierter Wesenszug
  • Menschen, die katastrophale Beziehungen in der Kindheit erfahren haben
  • Folge: unbewusstes Verschließen und Misstrauen gegenüber allen Beziehungen
  • Ergebnis: Gefangene der Vergangenheit, um Liebe oder Schmerz zu vermeiden

Die reaktive Natur der falschen Beurteilung

  • Meister des Fehlurteils wiederholen immer wieder die gleichen Beziehungsfehler
  • Folge: aufgrund der “Störung” des Codes, werden exakt und wiederholt die Beziehungsmuster angezogen, die das Trauma verstärken

Der “Riecher” für Teamarbeit

Ein Abschweifer in meine aktuelle Beratungs- und “Forschungspraxis”

4 IntuitionstoreGestern durfte ich mit einem Klienten den Abschluss einer sehr feinen 4-monatigen Kontemplationsreise der Pearl Sequenz feiern. Da mein Klient auch sein Human Du Sein langjährig kennt, war es mir ein besonderes Vergnügen, zufällig alle 5 Intuitions- bzw. Milz Tore (57, 44, 50, 32) der vergangenen 30 Tage mit einbeziehen zu können. Ja, Du siehst richtig, im Screenshot sind “nur” 4 Tore. Und doch spielt über den (Codon-) Ring of Illusion auch das Tor 28 eine Rolle, da es mit der 32 mitschwingt.

Bewusster Beziehungsinstinkt vs. unbewusster Riechwahrnehmung

Dabei habe ich etwas Besonderes über das Tor 44 gelernt, welches bei mir auf der Design Ebene (Körper – unbewusster Mond) aktiviert ist und bei meinem Klienten bewusst durch seinen Jupiter. Die meisten Menschen, die die 44 auf Körperebene aktiviert haben, wissen von ihrem sehr guten Riecher, also Geruchssinn.

Aber die meisten meiner Klienten oder Gesprächspartner mit bewusster Aktivierung der 44 sind oft nicht so starke “Riecher”, sondern wissen instinktiv sehr gut, wenn Beziehungen jeglicher Art nicht gut funktionieren, bzw. Gefahr laufen gestört zu sein.

Mein Klient war im Rahmen seines beruflichen Fokus verdutzt! Denn es hat ihn aufgrund dieser Gabe schon manchmal bei Auftraggeber*innen, die das so nicht wahrnehmen wollten*konnten, anecken lassen und aus Projekten rausgekickt.

Instinkt für Störungen im Teamwork, sowie Teamwork behinderndes in Beziehungen.

Pearl (Berufung - Kultur - Lebenswerk - Prosperität)

In den 64keys beschreibt die 44. Gabe auf der 3. Linie Einmischung, da die instinktive Wachsamkeit vorhanden ist, tatsächlich mit Störungen umgehen zu können als “Wohlstands-Modus” der Perle im Zentrum der Dreiecks-Grafik.

Die 3. Linie in der Perle der Prosperität weist auf Investition durch das Feiern des Lebens hin. Hey, was für eine Art des Wohlstandes!!! Das Leben als Party störungslösender Einmischung in Beziehungen zu feiern, weil das die Perle dieser Inkarnation darstellt.

Die Sphäre der Kooperationskultur (im Dreieck die rechts untere Sphäre) des Klienten ist der 50. Genschlüssel der Werte & Balance, der Angstmodus, der Schatten der (Daten-) Korruption lautet. Störung in Beziehungen, weil der Daten-Code der wahren Werte immer wieder falsch kopiert wurde. Ich kenne diesen teilweisen Weggefährten meiner Anfangszeit in Wien zum Teil recht gut und bin baff, diese Beob-Achtungs-Gabe für falschen Code (IT-ler) in Unternehmen und der gestörten Art wie Geld nicht im Sinne aller, sondern im Sinne Weniger verdient wird, so klar und deutlich in seinem Lebensweg zu sehen.

Abgefahren, und ein abschweifender Gedankenfluss aus meiner konkreten “Forschungsarbeit”. Aus der Sicht des Golden Path Programmes der Gene Keys ist die Perle der Kern dessen, was entsteht, wenn wir unsere Gaben in den Dienst des großen Ganzen stellen. Die einzige der insgesamt 11 Sphären des hologenetischen GK Profils, die nur ohne aktives Hinzutun, außer dem Dienen und der Hingabe, zum Großen All.Eins.Sein führt.

So! Jetzt aber genug fachgesimpeltes Blubbern von mir!

Um die Gabe der Teamarbeit in der ganzen Tiefe verstehen zu können, braucht es zusätzlich ein gewisses Verständnis über die Funktionsweise von Inkarnationen. Die 44. Gabe der Teamarbeit kann ihre eigene, höhere Inkarnation wie auch die höheren Bestimmungen anderer, die sie umgeben, riechen, und darum weiß sie so viel über Gruppendynamik. RR GK S. 468

Bezogen auf das wiederholte Kontemplationsobjekt meiner Kindergruppe bin ich ein wenig erstaunt, dass 80% meiner aktuellen Gruppe mit dem Tor 26 an meine 44 andocken.

Mein Tor 44 (links außen) und das andockende Tor 26 von 4 Kindern meiner aktuellen Gruppe.

Richard Rudd beschreibt solche scheinbar zufälligen Phänomene wie folgt:

Der Kausalkörper, der auf einer äußerst feinen Frequenz schwingt, reist ebenfalls mit anderen Kausalkörpern durch Raum und Zeit in einer Art “beziehungskosmischen Tanz”. GK S. 469

Weiters schreibt Rudd:

Die Gabe der Teamarbeit ist dafür da, die Menschen zu erkennen, die zu deinem Leben gehören. Wenn du jemanden zum ersten Mal triffst und er dir sofort vertraut vorkommt, dann liegt es daran, dass sein Vehikel aus deiner fraktalen Linie stammt. Innerhalb des übergeordneten Körpers haben eure Zellen etwas miteinander zu erledigen. RR GK S. 469

Der Teamindex oben genannter aktueller Kindergruppe beträgt außergewöhnliche +22. Der meiner Vorgruppe betrug sogar noch außergewöhnlicher, +39.

Synarchie – “Das Kommen des Reichs der Königin”

“Syn” von griechisch σύν 👉🏼 „zusammen mit, gemeinsam, zugleich, gleichartig“
“archie” von griechisch ἀρχή 👉🏼 Anfang, Herrschaft

Mit Tor 7 (Gabe der Führung) und Tor 45 (Gabe der Synergie) haben wir das Thema einer synergetischen Herrschaftsform schon zweimal angeschnitten. Sehr hilfreich dafür ist es, wenn wir uns Ameisen- oder Bienenvölker anschauen, in denen jedes einzelne Individuum Teil des großen Ganzen ist und sich wie von “Geisterhand” selbst organisiert.

Die Königinnen solcher Völker sind keine Herrscherinnen, wie wir sie in unserer heutigen, noch hierarchisch organisierten Welt, kennen, nein! Sie sind eher die ersten Arbeiterinnen ihres Volkes, weswegen z.B. Bienen immer auch mehrere Königinnen in petto haben, die bei Bedarf aktiviert werden können. 

An dieser Stelle kommt dem “Ring of Illuminati” mit Tor 50 (Werte) wieder eine besondere Bedeutung zu. In der 50. Gabe der Balance wurde beschrieben, wie das natürliche (heterarchische) Gleichgewicht innerhalb von Gruppen entsteht, wenn das “schwächste Glied einer Gruppe” den gruppendynamischen Ton angibt. Denn nur wenn jedes einzelne Mitglied einer Gruppe berücksichtigt wird und dadurch eine stabile Balance aller bewerkstelligt werden kann, ist synergetische Harmonie aller möglich.

  • Tor 50 von der (Daten-) Korruption über Balance zur Harmonie
  • Tor 44 von der Störung über Teamwork zur Synarchie
  • Tor 24 von der Sucht über Erfindung zur Stille

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Show Buttons
Hide Buttons