Der Tiegel Tor 50

Der Tiegel Tor 50

19. Oktober 2022 Allseele to go - Mehr Frieden geht immer Neutrino Wetter 0
Human Design Tor 50 - Werte

 

Das Bewusstsein, welche Regeln und Werte in Gegenwart und Zukunft nützlich und bereichernd sein können.

Tor 50 – WERTE im Neutrino-Kino vom 19.-25.10. (12:46 CEST)

Bereich: Q3 – Beziehung (Dualität)
Energiezentrum: Intuition – Milzzentrum (Partnertor 3 Veränderung)
Schaltkreis: Schützen – Nachkommen hegen – materiell
Aminosäure / Organ: Glutamin / Immunsystem
Codongruppe: Ring of Illuminati (50, 44)

Human Design Tor Namen:

  • I Ging Hexagramm & Ursprung: Der Tiegel
  • Human Design System: Das Tor der Werte
  • Gene Keys: Schatten = Korruption – Potenzial = Balance – Licht = Harmonie
  • 64keys: WERTE

Schattenspiel Kontemplationen zum Gene Key 50:

Seit 9. Mai haben wir folgende Gene Keys kontempliert …

Tor 23 Zersplitterung – Tor 8 Zusammenhalt – Tor 20 Betrachtung – Tor 16 Begeisterung –
Tor 35 Fortschritt – Tor 45 Sammlung – Tor 12 Angemessenheit – Tor 15 Bescheidenheit
Tor 52 Stillhalten – Tor 39 Hemmnis – Tor 53 Entwicklung – Tor 62 Des Kleinen Übergewicht
Tor 56 Der Wanderer – Tor 31 Die Einwirkung – Tor 33 Der Rückzug – Tor 7 Das Heer
Tor 4 Die Jugendtorheit – Tor 29 Das Abgründige – Tor 59 Die Auflösung – Tor 40 Befreiung
Tor 64 Vor der Vollendung – Tor 47 Die Bedrängnis – Tor 6 Der Streit – Tor 46 Empordringen
Tor 18 Arbeit am Verdorbenen – Tor 48 Der Brunnen – Tor 57 WindTor 32 Die Dauer

𝘑𝘦𝘯𝘴 𝘋𝘦𝘸𝘦𝘳𝘴 𝘶𝘯𝘥 𝘪𝘤𝘩 𝘣𝘦𝘨𝘢𝘯𝘯𝘦𝘯 𝘥𝘪𝘦𝘴𝘦 𝘒𝘰𝘯𝘵𝘦𝘮𝘱𝘭𝘢𝘵𝘪𝘰𝘯𝘴𝘳𝘦𝘪𝘴𝘦 𝘪𝘮 𝘔𝘢𝘪 2022. 𝘐𝘯𝘴𝘱𝘪𝘳𝘪𝘦𝘳𝘵 𝘥𝘶𝘳𝘤𝘩 𝘥𝘪𝘦 #𝘎𝘦𝘯𝘦𝘒𝘦𝘺𝘴 𝘷𝘰𝘯 𝘙𝘪𝘤𝘩𝘢𝘳𝘥 𝘙𝘶𝘥𝘥𝘴 (𝘈𝘶𝘥𝘪𝘰𝘧𝘪𝘭𝘦𝘴 & 𝘎𝘦𝘯𝘦 𝘒𝘦𝘺 𝘉𝘶𝘤𝘩), 𝘥𝘦𝘮 𝘐 𝘎𝘪𝘯𝘨, 𝘐𝘯𝘩𝘢𝘭𝘵𝘦 𝘥𝘦𝘳 64𝘬𝘦𝘺𝘴 𝘚𝘰𝘧𝘵𝘸𝘢𝘳𝘦 𝘶𝘯𝘥 𝘥𝘦𝘮 𝘉𝘭𝘢𝘶𝘦𝘯 𝘐 𝘎𝘪𝘯𝘨 𝘥𝘦𝘳 64𝘬𝘦𝘺𝘴 𝘷𝘦𝘳ö𝘧𝘧𝘦𝘯𝘵𝘭𝘪𝘤𝘩𝘦𝘯 𝘸𝘪𝘳 𝘴𝘦𝘤𝘩𝘴𝘵ä𝘨𝘪𝘨 𝘉𝘭𝘰𝘨𝘣𝘦𝘪𝘵𝘳ä𝘨𝘦 𝘶𝘯𝘴𝘦𝘳𝘦𝘴 𝘚𝘤𝘩𝘢𝘵𝘵𝘦𝘯𝘴𝘱𝘪𝘦𝘭𝘴 𝘪𝘮 𝘝𝘦𝘳𝘭𝘢𝘶𝘧 𝘥𝘦𝘴 𝘚𝘰𝘯𝘯𝘦𝘯𝘴𝘵𝘢𝘯𝘥𝘦𝘴. 𝘋𝘪𝘦 𝘉𝘦𝘪𝘵𝘳ä𝘨𝘦 𝘳𝘦𝘱𝘳ä𝘴𝘦𝘯𝘵𝘪𝘦𝘳𝘦𝘯 𝘶𝘯𝘴𝘦𝘳 𝘉𝘪𝘭𝘥, 𝘯𝘪𝘤𝘩𝘵 𝘥𝘢𝘴 𝘥𝘦𝘳 𝘣𝘦𝘯𝘢𝘯𝘯𝘵𝘦𝘯 𝘈𝘯𝘣𝘪𝘦𝘵𝘦𝘳 𝘢𝘯 𝘴𝘪𝘤𝘩. 𝘋𝘢𝘯𝘬𝘦 𝘢𝘶𝘤𝘩 𝘢𝘯 𝘈𝘯𝘪𝘵𝘢 𝘒ö𝘯𝘪𝘨 𝘧ü𝘳 𝘥𝘢𝘴 𝘓𝘦𝘬𝘰𝘳𝘢𝘵.

Jens Dewers zum I Gene des Windes
AllSeele2Go – Mehr Frieden geht immer

Schattenspiel#50 Der Tiegel

Konntest Du, in den letzten Tagen, einen Kontakt aufbauen zu dem, was Dauer hat und auf ewig beständig bleibt? Dann stellt sich Dir jetzt die Aufgabe, das, was Du als dauernd, beständig und wertvoll identifiziert hast, ins Leben und unter die Leute zu bringen. Wie stellst Du das nun sinn- und wirkungsvoll an?

Macht es Sinn, gegen die argumentative Propaganda anzukämpfen, die mit Milliardensummen die Bewusstseine der Menschen bombardiert? Oder hast Du inzwischen herausgefunden, dass Du damit, in der Regel, Deine Kräfte vergeudest, weil die Kanäle der Logik inzwischen derart ideologisch versiegelt sind, dass Argumente keinerlei Resonanz mehr erzeugen? Dann ist es an der Zeit, zu lernen, bei Dir zu bleiben und Deine Kräfte strategisch einzusetzen. Du musst nicht die Welt retten. Einstweilen reicht es völlig, Dich selbst zu retten. Nur in dem Maße, wie Dir das für Dich gelingt, wirst Du eine Wirksamkeit erreichen, die auf Deine Umgebung überspringen kann.
Überspringen kann.
Nicht muss.

Jede Handlung, die aus Deinem Herzen, aus Deiner Seele, aus dem Ewigen gespeist ist, hat das Potenzial, die logischen Blockaden zu umgehen und direkt auf die Herzen der Menschen zu wirken. Dann wirst Du zum Tiegel, der Nahrung für die Seelen der Menschen bereitstellt. Willst Du Dich auf einen Schemel stellen, um auf dem Marktplatz trommelnd und rufend Deine Gaben anzupreisen? Das wird allenfalls das Ordnungsamt auf den Plan rufen.

Wer sich von dem, was Du zu geben hast, angezogen fühlt, wird sich Dir nähern. Um beim Bild der Nahrung zu bleiben: Was lockt Menschen an Deine Töpfe? Es ist subtil. Es ist der feine Duft. Es ist die Freundlichkeit. Es sind die Herzlichkeit und die positive Ausstrahlung, die den Propagandisten und den rhetorischen Fallenstellern fremd sind, weil sie sie als zu weich und nutzlos verachten. Werde stattdessen durchscheinend oder sogar transparent für das liebevolle Ewige in Dir. Wer ein offenes Herz hat, wird es spüren und – oh Wunder! – dann können die Augen Dich plötzlich sehen, die Ohren können Dich hören und der Verstand kann Dich verstehen. Nur so. In dieser Reihenfolge. In Dir ruhend. Mit Freude und Leichtigkeit. Selbstverständlich. Natürlich. Wachsend.

Verfälschung und Korruption – “as above so below”

Als u.a. römisch-katholisch Erzogener, machte mir eine Zeile des “Vater Unser” immer besonders deutlich, welch magische Verschlüsselungen und Rätsel dieses christliche Gebet beinhaltet. “Wie im Himmel, so auf Erden“. Der universelle Code unseres Planeten. Der klassische Magier im Tarot, war für mich mit 19 oder 20 Jahren, eine erste Bestätigung dieses Codes außerhalb der Kirche. Sehr oberflächliche Astrologie und alchemistische Bücher von Gustav Meyrink bekräftigten meine “Vater Unser” Sicht. Human Du Sein seit bald 17 Jahren und jetzt die Gene Keys machten es zu erfahrbarer Gewissheit, dass Mikro- & Makrokosmos sich gegenseitig bedingen.

Unser Vater im Himmel!
Dein Name werde geheiligt.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen. Mt 6

Mal angenommen das “Vater unser” (Lk 11,2–4 & Mt 6,9–13) wäre ein Code, in dem alle Mysterien und universellen Gesetze beinhaltet wären.

“Datenkorruption” des Ur-Codes

Was wir nicht annehmen brauchen, ist, dass dieses Gebet das zentrale christliche Gebet ist. Damit ist das “Vater unser” zu der 2.000 Jahre alten Gebets-DNA des Christentums geworden. Nennen wir es mal den korrekten Ur-Quell-Code des Christentums. Jedes faktische Abweichen von diesem christlichen Code kommt dem falschen Kopieren von DNA Daten durch die RNA gleich, der z. B. unsere physische Degeneration im Alter, sowie Krankheiten in jüngeren Jahren verursacht.

Die Ursache der gelebten christlichen Datenkorruption, sowie anderer Verfälschungen des Ur-Codes unserer modernen Weltgemeinschaft, ist Angst. Die Kirche als Struktur war überwiegend verantwortlich für die Angstverstärkung. Handeln wir nicht aus oder in Liebe und Einklang mit dem Leben, sondern aus und in Angst, wovor auch immer, ist der zugrunde liegende Handlungscode korrupt, weil er nicht dem Ur-Code entspricht.

So jedenfalls übersetze ich Richard Rudds 50. Schatten der Korruption (Verfälschung).

Der Schatten des 50. Genschlüssels steht im besonderen Maße für den Archetypus, der den Prozess der genetischen Transkription widerspiegelt. RR Seite 520

Wie sind die zuvor genannten Ängste verstärkt worden? Weil der Gebets-Ur-Code inkl. den 10 Tafeln Moses so wichtig war, wurden sie zu sozialen Gesetzen, die im Laufe der Zeit starre Strukturen hervorbrachten. Eine Teilung zwischen oben und unten, die in unseren hierarchischen Systemen unserer Gattung bisher normal war, unterstützt das Vergleichen mit anderen. Ein Urgrund für Neid, Habgier, Missgunst und Eifersucht.

Betrachten wir die heutige Welt durch die aktuellen Überschriften in unseren Zeitungen, so sehen wir eine Welt, die sich abquält, um über den Schatten des 50. Genschlüssels hinauszuwachsen. Korruption grassiert in allen sozialpolitischen und ökonomischen Systemen unseres Planeten im Übermaß. Die reichsten Länder versuchen durch hierarchische Kontrollorgane das Gleichgewicht irgendwie aufrechtzuerhalten und werden doch gleichzeitig in ihrer Glaubwürdigkeit durch die eigene Korruption in Frage gestellt. Richard Rudd (2013) im Gene Keys Buch S. 522

Alles, was angstgetrieben entsteht, korrumpiert den Ur-Code des “Vater unser”.

An dieser Stelle wieder einmal ein besonders spannendes Partnertor mit dem 3. Schatten des Chaos, in dem jetzt die Erde wirkt. Denn werden ursprünglich reine Ur-Quell-Daten-Codes verfälscht weitergegeben, entsteht Chaos, als das Gegenteil dessen, was die Gesetze und Hierarchie (45. Schatten der Dominanz) eigentlich zu verhindern versuchen. Der über die Aminosäure Glutamin verbundene 44. Schatten der Störung (ebenso ein Milztor) tut das Seine hinzu und bildet mit ihm den Ring of Illuminati (Gene Keys). Diesen werden wir in 12 Tagen besprechen.

Die Qualitäten der 3 genannten zusammen schwingenden Gene Keys:

  • Tor 50 WERTE von der Korruption über Balance zur Harmonie
  • Tor 3 VERÄNDERUNG vom Chaos über Innovation zur Unschuld
  • Tor 44 ZUSAMMENARBEIT aus der Störung über Teamwork zur Synarchie

Die repressive (Angst-) Natur der Überlastung

  • Opfer der Hierarchie
  • Angst vor Obrigkeit durch Unterdrückung
  • überlastet durch das hoffnungslose Gefühl, ihre Angehörigen nicht beschützen zu können
  • ungelebte Träume und Potenziale werden unterdrückt

Die reaktive (Wut-) Natur der Verantwortungslosigkeit

  • Täter durch verantwortungslose Hierarchie Ausnutzung
  • Zorn auf die in der Hierarchie oben stehenden
  • Auslassen dieser Wut an die in der Hierarchie unterhalb stehenden

Grundsätzliches über unsere ÄngsteWie die Amygdala Schatten steuert

Das Gleichgewicht – Die selbstregulierende Intelligenz

In meiner schon oft als Beispiel bemühter Ausbildung zum “Bewusste Eltern Trainer” gab es eine auch schon in “man kann nicht, nicht urteilen“, erwähnte DIN-A4 Werteliste, aus der wir unsere wichtigsten 10 Werte herausfiltern sollten, um sie anschließend auf tatsächliche “Einhaltung” zu überprüfen.

Zu keinem meiner 10 wichtigsten Werte konnte ich mir eine 100% Note im Zielerreichungsgrad geben. Und doch urteile und vergleiche ich immer noch, zumindestens innerlich, andere Menschen mit diesen Werten. Diese Einsicht hilft mir immer wieder durch ein liebevolles …

JA ICH BIN EIN MENSCH UND DARF MICH LIEB HABEN

… in mein Gleichgewicht zurückzukehren.

Jeder einzelne Genschlüssel kann nicht wirklich verstanden werden, ohne auch alle anderen Genschlüssel zu verstehen, deshalb ist es so wichtig, auch die Essenz jedes Einzelnen zu kennen. Jedes einzelne Molekül der DNA enthält jeden der 64 Genschlüssel in archetypischer, chemischer Form, sodass jeder, auf welcher Ebene auch immer, in Resonanz in deinem Wesen mitschwingt. RR GK S. 524

Und nun schlägt Richard Rudd den Bogen in Richtung der Gabe, des meinerseits auch zuletzt erwähnten 59. Schattens der Unehrlichkeit.

Interessant ist es auch, die Beziehung der Gabe des 50. Genschlüssels, dem Gleichgewicht und der Gabe des 59., der Intimität, zu betrachten. Auf gewisse Weise könnte man sagen, dass die 50. Gabe die Blaupause des Gleichgewichts in sich trägt, während die 59. Gabe sie implementiert. Du kannst auch der Verbindung zwischen den Schatten folgen, dem 59. der Unehrlichkeit und dem 50. der Korruption, auch dort findest du ihre tiefe Beziehung zueinander. Intimität ist der Schlüssel, damit sich das Gleichgewicht in der Welt manifestieren kann. RR GK S. 524

Der Schlüssel intimen Umgangs, wenn es um soziale Werte geht

Mit meinem aktuellen Jahrgang 2020/21 geborener “5 Döblinge” meiner Tagesvatergruppe zeigt sich das gerade sehr gut. Ich gewöhne seit Juli insgesamt 5 neue Kinder ein. So starke Ungleichgewichte zwischen dem, was eine reibungslose Eingewöhnung erleichtert und welche Kinder mir vom Universum zugespielt wurden, hatte ich noch nicht. 

Nur eine intime (offen, wertschätzend, lösungsorientiert) Gesprächskultur ermöglicht Eltern und mir gemeinsam das Gleichgewicht herzustellen, um Unbewusste-Eltern-Code-Korrekturen einerseits, und Begreifen der jeweiligen Situation jeden einzelnen Kindes meinerseits, zu bewerkstelligen.

Erst durch die 48er Kontemplation begreife ich in aller Tiefe, dass es u.a. meine Aufgabe ist, eine Art synergetisches Onboarding (46) im kleinkindlichen Körper zu unterstützen, während m.E. meist durch notwendige Berufsarbeit viel zu früh verursachte Fremdbetreuung z.T. extreme (Trennungs-) Ängste bei den Jüngsten aktiviert.

Und doch schaffen wir es gemeinsam und synergetisch als Gesamtgruppe aller Eltern, Geschwister, betreuten Kinder, mir & meiner Tochter (20 Menschen),  die z.T. hochemotionalen Trauer-Situationen der Kinder zu jonglieren und im Sinne aller hin zu neuer Sicherheit auszubalancieren!

Die Aufrechterhaltung eines sozialen Gleichgewichts bedingt die Erfüllung der Bedürfnisse sowohl des Einzelnen als auch der ganzen Gruppe. In dieser Funktion trägt die 50. Gabe eine Vision in sich, die auf dem sozialen Modell der Heterarchie basiert. Ein Modell, das weit über die Hierarchie hinausragt und vertiefend im 45. Genschlüssel diskutiert wird. In aller Kürze ausgedrückt, beruht die Heterarchie auf dem Prinzip – befindet sich ein Mitglied einer Gruppe nicht in Balance, so hat die ganze Gruppe keine Chance in Balance zu kommen. deshalb setzt die Heterarchie das Gleichgewicht des Einzelnen an erste Stelle. RR GK S. 525

Harmonie – Symphonie des Zusammenspiels aller

Für mich ist der Crowley Magier das Sinnbild der universellen unverfälschten Ur-Code-Symphonie. Diese (auch) Merkurkarte spielte Jungfrau & Zwilling repräsentierend, immer eine besondere Rolle für mich, da die beiden Sternzeichen siebenmal in meiner astrologischen Radix vertreten sind.

In der Gabe dieses Genschlüssels ist es noch ein KreAktiver Akt, eine Balance zwischen unseren Extremen der einen oder anderen zu jonglierenden Richtung, herzustellen. Je länger wir diesen Prozess intuitiv in Gang halten, desto mehr wird das Jonglieren zur “Nebensache”, und der Korridor der Extrem-Ausschläge wird immer schmaler. 

So kann die vollkommene Balance erreicht werden, wie m.E. wundervoll in dieser Karte symbolisiert.

Harmonie ist der natürliche Gleichklang aller Elemente

Richard Rudd geht in seinem Audiofile tiefer auf die musikalische Komponente des 50. Gene Keys ein, der wieder mit anderen musikalischen Toren zusammenhängt. Stell Dir die natürliche Gleichklangfrequenz-Symphonie der mit dem 50. Siddhi mitschwingenden Tore vor:

  • Tor 50 Harmonie
  • Tor 3   Unschuld
  • Tor 44 Synarchie

Hört sich WOW an … oder?

Die höheren feinstofflichen Körper der Menschheit sind dazu angelegt worden, sich selbst zu organisieren, mächtige, einheitliche und voll bewusste Wesen auszubilden. RR GK S. 527

Herzlichte Grüße
Michael-Rajiv Shah

P.S.: Wenn Du mich kennenlernen oder ein kostenloses Kurzgespräch (~30 Min.) zu HD oder den Gene Keys führen magst, es wäre mir eine Freude, Dir meine Zeit zu schenken.

Anbei noch ein Video, das wundervoll fraktal und synergetisch aufzeigt in welch unglaublichen zusammenwirken der Raum ist in dem wir leben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Show Buttons
Hide Buttons